Ganzstahlgarnitur für Vliesstoffe

Maximieren Sie mit Hipro den Durchsatz ihrer Maschinen und sorgen sie für einzigartige Gleichmässigkeit bei jeder Art von Vliesstoffanwendung
  1. Bis zu 10% höherer Durchsatz dank innovativer Geometrie
  2. Erhöhter Nutzeffekt beim Kardieren
  3. 20% weniger Fehler im Vlies
Vliesstoff Walze

Produktdetails

Hipro-Garnituren werden, unabhängig vom Maschinenhersteller, nach höchsten Qualitätsstandards gefertigt und verfügen über ein Niveau der vertikalen Integration, die ihresgleichen sucht. Dadurch lässt sich der Kardiervorgang und das Mischen der Fasern ständig weiter verbessern – was die Hauptaufgabe einer Walzenkarde darstellt. Die von Graf hergestellten Ganzstahlgarnituren für Walzenkarden garantieren höchste Qualität und sind speziell auf die jeweiligen Anforderungen von Chemie- und Naturfasern ausgelegt.

Hipro Ganzstahlgarnitur

An Hipro-Garnituren lässt sich durch den speziell dafür entwickelten Höcker an der Vorderseite der Zähne ein deutlich höherer Faserrückhalt erreichen. 

Als leistungsstärkste Ganzstahlgarnitur von Graf erzielt Hipro verglichen mit herkömmlichen Garnituren dank des optimierten Vliesübergangs zwischen Trommel und Abnehmer einen bis zu 10% höheren Durchsatz. Darüber hinaus wird durch Verringerung des Faserflugs auch der Nutzeffekt der Arbeitswalze gesteigert.

Dank des präzisen Faserübergangs von der bzw. auf die Trommel kommt es mit Hipro zu 20% weniger Fehlern im Vlies. Eine dauerhaft hohe Prozessstabilität sorgt für reproduzierbare Vliesqualität über die gesamte Lebensdauer der Garnitur.

Oberflächenbehandlung

Je nach Fasermaterial stehen unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheiten zur Verfügung.  

Oberflächenbeschaffenheiten Eigenschaften 
Glattes Finish (Smooth Finish – SF)Mechanische Bearbeitung zum Glätten und Verfeinern der Garnituroberflächen, minimale Einlaufzeit, gleichbleibend hohe Qualität von Anfang an
Blank gehärtetBehandelte Garnitur mit schuppenfreier Oberfläche
Nadel-Finish (Needle Finish – NF)Für Spezialanwendungen sind alle Kanten der Garniturzähne elektrochemisch poliert und abgerundet

Anwendungen und Spezifikationen

Das innovative Design der Zähne an der Hipro-Garnitur sorgt an Walzenkarden für effiziente Prozesse. Hipro kann an folgenden Walzentypen zum Einsatz kommen: Arbeitswalze (2), Abnehmerwalze (4) und Abscheiderwalze (5). Diese ausgezeichneten robusten Garnituren werden mit einem Standardprofil und als miteinander verbundene Garnituren angeboten.

Die Hipro-Ganzstahlgarnituren eignen sich für Endprodukte in Marktsegmenten wie Hygiene, Medizin, Automobil, Filteranlagen und Fussbodenbeläge.

Es lassen sich sowohl Hochleistungskarden als auch herkömmliche Karden mit den Hipro-Garnituren bestücken.

Der Einsatz von Hipro kennt in Bezug auf Fasertypen und Vliesgewicht (mit Ausnahme von brüchigen Fasern) keine Grenzen.

XS
SM
MD
LG
XLG