Rundkämme

Höchstmögliche Garnqualität erzielen
  1. Geeignete Kämmfläche für alle Anwendungsbereiche
  2. Bis zu 20% längere Lebensdauer
  3. Einzigartig robuste Konstruktion
  4. 20% weniger Garnfehler (IPI)

Produktdetails

Eine perfekt parallele Ausrichtung von Rundkämmen und Zange führt zu maximalen Erträgen. Das ist das Geheimnis der Rundkämme von Graf. Sie wurden für Hochleistungs-Kämmmaschinen entwickelt, die in allen Anwendungsbereichen eine perfekte Verarbeitung der Fasern ermöglichen.  

Durch die grosse Kämmfläche entsteht eine ausreichend lange Verarbeitungszeit, besonders wenn Kämmeinheiten mit hohen Kammspielzahlen laufen. 

Vorteile

  • Spürbar reduzierte Garnherstellungskosten - dank 0,5 % höherer Faserausbeute 
  • Durchgängig hohe Produktionsleistung und gute Werte bei der Garnqualität, dank minimaler Verschmutzung an den Zähnen der Rundkämme 
  • Perfekt an den Anwendungsbereich angepasst, dank speziell entwickelter Zahngeometrie für 20 % weniger IPI 
  • Minimale Investitionskosten durch bis zu 20 % längere Lebensdauer, dank der verschleissresistenten CUTTYSHARP-Legierung 
  • Hohe Produktionssicherheit trotz hohen dynamischen Kräften, dank niedrigem Gewicht und robuster Bauweise der Kämme 

PRIMACOMB-Rundkämme

Der PRIMACOMB ist robust sowie perfekt für die Eliminierung von Kurzfasern und verbliebenen Nissen optimiert. Gleichzeitig sind Installation und Wartung einfach und unkompliziert. Dank dieser Kernmerkmale liefert der Kamm eine Kämmfläche von 90° und 111°.

Die PRIMACOMB-Rundkämme gelten als ökonomischste Lösung für Kämmmaschinen mit allen Kammspielzahlen von niedrig bis hoch. Sie können auf Maschinen aller Hersteller eingesetzt werden.

Anwendungsbereiche 

Dank des Einsatzes von Metallgarnituren ist eine Lebensdauer von 1 200 t pro Kämmmaschine für das Kurz- wie Mittelstapelspinnen problemlos erreichbar. Beim Langstapelspinnen mit mehr als 31,8 mm werden Lebensdauern von 1 000 t erreicht.

Ri-Q-COMB i500

Die Serie Ri-Q-Comb kombiniert die Vorteile des PRIMACOMB mit einem einzigartig ergonomischen und robusten Höhenverstellsystem. Damit lassen sich die Gewinnspannen noch weiter optimieren. Mit kaum einem anderen Faktor lassen sich die Gesamtkosten einer Spinnerei so stark senken wie über die Rohstoffkosten.

Durch die Kämmfläche von 130° entsteht eine ausreichend lange Verarbeitungszeit, besonders wenn Kämmeinheiten mit hohen Kammspielzahlen laufen.

Ri-Q-Comb kann an den neuesten Kämmmaschinen von Rieter eingesetzt werden.

Anwendungsbereiche 

Dank des Einsatzes von Metallgarnituren ist eine Lebensdauer von 1 500 t pro Kämmmaschine für das Kurz- wie Mittelstapelspinnen problemlos erreichbar. Beim Langstapelspinnen mit mehr als 31,8 mm werden Lebensdauern von 1 000 t erreicht.

XS
SM
MD
LG
XLG